Unsere (Heilige) Dame Des Meeres – Notre Dame De La Mer

Unsere (Heilige) Dame Des Meeres –

Notre Dame De La Mer

 

Als Modell für die kosmische Nahrung aller Art werden Hathor mehrere verwandte Funktionen zugeordnet. Wir werden kurz ein paar davon erwähnen:

A. Herrin der Liebe – Venus
B. Die kosmische Ernährerin
C. Die sieben himmlischen Jungfrauen /7 himmlische Bereiche
D. Die Heilerin
E. Ihr Baum des Lebens
F. Der ultimative Schrein – Haus des Horus / Rehorakhti
G. Begleiterin der Reisenden – Astarte

Wie bereits gezeigt, eine von Isis Manifestationen ist Hathor/Astarte und wie andere ägyptischen Gottheiten, sie ist auch allgemein bekannt als Asera/Serah/Sarah, was edle Dame bedeutet. Um keinen Zweifel an ihrem ägyptischen Ursprung aufkommen zu lassen, wird Aserah immer in ihrer ägyptischen Gestalt mit einer Mondsichel und einer Scheibe auf ihrem Kopfschmuck dargestellt.

Hathor stellt die Matrix des metaphysischen spirituellen Prinzips dar, die geistige Nahrung, Heilung, Freude, Sex, Musik und Fröhlichkeit bietet.

Hathor, als Symbol der spirituellen Nahrung, spielt auch eine wichtige Rolle bei den Transformations- (Begräbnis-) –texten, die die Seele des Verstorbenen mit der benötigten spirituellen Nahrung und Führung versorgt, die sie benötigt, wenn sie über den kosmischen Ozean reist.

Folglich ist Hathor/Aserah die ägyptische Schutzgöttin der Reise und des Segelns, daher erscheint sie in dieser Rolle häufiger außerhalb Ägyptens.

Ein ägyptischer Sargtext (Sargtext Nr. 61) aus dem Mittleren Königreich (2040-1783 v.Chr.) beschreibt sie als Hathor,

“die Dame, von der gesagt wird, dass sie “das Steuerruder der Barken hält“

Hathors Kopf wird deshalb immer direkt über dem Heck der Schiffe dargestellt, wo die Doppelruderblätter angebracht waren, die die erfahrenen Steuermänner benutzten, um das Boot zu lenken. In ihrer Rolle als Beschützerin der Reisenden wird Hathor Astarte genannt. Ihre Tempel – als Schutzgöttin der Reisenden – wurden in Grenzstädten gefunden. Ihr Tempel in Cádiz, Spanien, war eines der wichtigsten Denkmäler in dieser Heiligen Stadt. Die Rolle der Astarte im alten Ägypten ist gut dokumentiert. Von kleinen Fragmenten aus der Zeit von Ramses II (1304-1237 v.Chr.) wird die Rolle der Astarte als Patronin der Auslandsreisen offensichtlich. Auf einem Fragment wird die Rolle der Astarte als Schutzgöttin der Seefahrer eindeutig erklärt:

„. . . Sehet, hier wohnt Astarte in der Region des Meeres . . . “

Um keinen Zweifel an ihrem ägyptischen Ursprung aufkommen zu lassen, wird Astarte immer in ihrer ägyptischen Gestalt mit einer Mondsichel und einer Scheibe auf ihrem Kopfschmuck dargestellt.

In einem anderen Fragment spricht Renenutet zu Astarte:

,„Siehe, wenn du ihm Tribut bringst, wird er gnädig zu dir sein . . .
Gib ihm daher seinen Tribut in Silber, Gold,
Lapislazuli und . . . Holz.
Und sie sprach zu dem Ennead der Götter:
. . . der Tribut des Meeres; möge er uns erhören . . .“

Während (und nach) den turbulenten Zeiten der Zurückeroberung flohen viele Menschen von der Iberischen Halbinsel nach Nordafrika, Ägypten und Frankreich. Das berühmteste Fest in Südfrankreich wird von den (ägyptischen) Romani gegen Ende des Frühlings an der Mittelmeerküste abgehalten.

Das Pilgerziel ist die Kirche Notre Dame de La Mer. Der Name der Kirche bedeutet in der ägyptischen Sprache: Notre (bedeutet unsere Heilige/Göttin); Dame (bedeutet die Mutter); de la Mer (bedeutet Wasser-Körper/Meer) – genauso wie auf Spanisch.

Die Romani-Wallfahrt zu dieser Kirche ist die älteste in Frankreich.

Die “historische” Tradition, die mit diesem Fest der Romani assoziiert wird, hat eine einen festen Bezug zu Ägypten. Gemäß der Überlieferung landete ein dunkelhäutiges ägyptisches Mädchen namens Die heilige Sarah (Hl. Sarah) in einem winzigen Boot ohne Ruder oder Segel, zusammen mit zwei hellhäutigen Mädchen, deren Namen Maria Salome und Maria Jacobi lauteten. Ihr Boot soll angeblich ungefähr 42 n. Chr. an diesem Teil der Mittelmeerküste gelandet sein, nachdem es über das Mittelmeer gedriftet war.

Der “Name” im Mittelpunkt dieses Festes ist ebenfalls von Bedeutung. Ihr Name – Sarah – ist ein altes ägyptisches Wort, die weibliche Form von Sar = einer Person von hohem/edlem Status. Sarah bedeutet daher in der alten ägyptischen Sprache Die edle Dame. In der altägyptischen Tradition ist die Hl. Sarah Hathor – Patronin der Reisenden über das Wasser. Ihr Name, Sarah, steht im Einklang damit, dass sie Unsere heilige Mutter des Meeres ist, wie oben beschrieben.

Ähnliche Überlieferungen einer Arche, die zu den Ufern der Iberischen Halbinsel driftet, finden sich an vielen Orten. Solche Überlieferungen gibt es unter anderem in Elche, Spanien und Santiago de Compostela.

Es ist kein Zufall, dass das Thema einer (weiblichen) Heiligen und ihrer beiden Schutzengel (Maria Salome und Maria Jacobi), das wir in Südfrankreich finden, auch in Elche existiert und in zahlreichen anderen Orten, wo diese dunklen/dunkelhäutigen Menschen – die Nachfahren der ägyptischen Pharaonen – vorkommen.

Die “Zwei Marien” sind die Zwillingsschwestern Isis und Nephthys- die beiden begleitenden Schutzengel – wie weiter oben in diesem Buch beschrieben.

 

[Ein Auszug aus dem Buch “Isis : Das göttliche weibliche Prinzip” von Moustafa Gadalla]

[Ein übersetzter Auszug aus dem Buch “Egyptian Romany : The Essence of Hispania” von Moustafa Gadalla]

Buchinhalt auf https://egypt-tehuti.org/product/isis-das-gottliche-weibliche-prinzip/


Ägyptische Roma: Die Essenz von Hispania, 2. Hg.

Buchinhalt auf https://egypt-tehuti.org/product/egyptian-romany-essence-hispania-2nd-ed/

————————————————————————————————————————

Bücher kaufen:

Isis – Das göttliche weibliche Prinzip

A – Taschenbücher sind bei Amazon.com erhältlich.
B – Hörbuch ist erhältlich bei Amazon.comkobo.com usw.
C – Das PDF-Format ist auf Smashwords.com verfügbar.
D – Das Epub-Format ist verfügbar bei Kobo.com, Apple bei https://books.apple.com/us/author/moustafa-gadalla/id578894528 und Smashwords.com
E – Das Mobi-Format ist bei Amazon.com und Smashwords.com erhältlich.

Egyptian Romany – The Essence Of Hispania

A – Taschenbücher sind bei Amazon.com erhältlich.
B – Hörbuch ist erhältlich bei Amazon.comkobo.com usw.
C – Das PDF-Format ist auf Smashwords.com verfügbar.
D – Das Epub-Format ist verfügbar bei Kobo.com, Apple bei https://books.apple.com/us/author/moustafa-gadalla/id578894528 und Smashwords.com
E – Das Mobi-Format ist bei Amazon.com und Smashwords.com erhältlich